Willkommen beim Institut für Virologie der Technischen Universität München

Prof. Dr. med. Ulrike Protzer
Prof. Dr. med. Ulrike Protzer

Viren infizieren Menschen und Tiere, aber auch Pflanzen und sogar Bakterien. Sie können Krankheiten verursachen, aber auch heimliche „Mitbewohner” sein. Virus-Infektionen können rasch ausheilen, aber auch lebenslang persistieren, und sogar erblich werden. Aber Viren sind nicht nur unerwünscht, sie dienen auch als Vehikel für die Gentherapie und Biotechnologie und viele Erkenntnisse der Molekular- und Zellbiologie wären ohne Viren nicht möglich. Deshalb, aber auch dadurch, dass in vielen Gegenden der Welt neue Viruserkrankungen auftreten und Viren sich rasch verbreiten können, sind sie uns allen gegenwärtig.

Die Virologie ist ein Paradebeispiel für interdisziplinäres Arbeiten in der modernen Biomedizin. Das Institut für Virologie ist für die virologische Diagnostik der Patienten am Klinikum Rechts der Isar und für die virologische Lehre in der Medizin sowie in den biomedizinischen Studiengängen an der TUM verantwortlich. In der Forschung beschäftigen wir uns mit humanpathogenen Viren wie den Hepatitis-Viren, Adeno- und Noroviren, EBV und dem humanen Immundefizienz-Virus HIV. Wir untersuchen molekulare Details ihrer Vermehrung und tragen zum Verständnis der Wirt-Pathogen-Beziehung sowie der Krankheits- und Tumorentstehung bei.

Hierfür arbeiten wir eng mit dem Institut für Virologie am Helmholtz Zentrum München und mit dem Klinikum Rechts der Isar zusammen.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen das Institut und unsere Arbeit vorstellen, und hoffen, Ihnen unsere Begeisterung für die Virologie nahe bringen zu können.